Initiative Urheberrecht: "Ein guter Tag für Europa“

Update | Die Initiative Urheberrecht begrüßt, dass der Rechtsausschuss des Europäischen Parlaments sich weder von Falschmeldungen über die Auswirkungen der Urheberrechtsrichtlinie noch durch die von diesen Falschmeldungen ausgelösten Demonstrationen hat beeindrucken lassen. Der Rechtsausschuss hat sich für den besseren Schutz der Urheber*innen und Rechtsinhaber in Europa und für eine gerechte Beteiligung der Urheber*innen, ausübenden Künstler*innen und Rechtsinhaber an den Gewinnen der Plattformen entschieden. Wir gehen davon aus, dass das EU-Parlament diesen Beschluss des Rechtsausschusses bestätigen wird.
Der Sprecher der Initiative Urheberrecht Prof. Dr. Gerhard Pfennig kommentierte: „Ein guter Tag für Europa“.
Der Gesetzesentwurf wurde im Rechtsausschuss mit 16 Ja-Stimmen bei 9 Nein-Stimmen und ohne Stimmenthaltung angenommen, wobei die sozialdemokratische S&D-Fraktion je zur Hälfte für und gegen den Entwurf stimmte. Die endgültige Abstimmung im Europäischen Parlament findet in der Plenarsitzung vom 25. bis 28. März statt.

Kategorie: