Bundesverband Filmschnitt Editor – BFS

Der 1984 gegründete Berufsverband vertritt die beruflichen und wirtschaftlichen Interessen der freischaffenden Film-EditorInnen, Sound-EditorInnen sowie deren AssistenInnen in der Bundesrepublik Deutschland. Der Schnitt von Film- und Fernsehwerken ist der schöpferische und eigenverantwortliche Tätigkeitsbereich in Zusammenarbeit mit der Regie. Film-EditorInnen obliegt die komplexe, dramaturgische Aufgabe, inszeniertes oder dokumentarisches Material zu montieren, ihm Rhythmus, Fluss und Spannung zu geben.

Bundesverband Filmschnitt Editor – BFS
Prenzlauer Allee 36G, 10405 Berlin
Tel: +49.30.236 338 66, Fax: +49.30.236 247 70
E-Mail: mail@bfs-filmeditor.de, Internet: www.bfs-filmeditor.de